Wie der Opa so der Enkel

Sky-Leon Jacobs war das Stadionkind beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach.

Vom Einlaufkind zum Stadionkind: Diese schöne Überraschung widerfuhr Sky-Leon Jacobs beim VfL-Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach. Der Achtjährige, der eigentlich die Mannschaften aufs Feld begleiten sollte, wurde kurzerhand zum Stadionkind und konnte so einen Heimspieltag seiner Grün-Weißem aus einer ganz neuen Perspektive erleben. So beobachtete er unter anderem seine Wölfe beim Aufwärmen aus nächster Nähe und führte ganz professionell ein Interview mit Stadionsprecher Georg Poetzsch, das auf der großen VfL-Videowand gezeigt wurde – ein absolutes Highlight für einen Jungen, der schon sein ganzes Leben lang VfL-Fan ist. Seine grün-weiße Leidenschaft hat er von Opa Michael geerbt, der ihn auch zum Spiel gegen Gladbach begleitete. Auch selbst spielt Sky-Leon gerne Fußball, allerdings noch nicht im Verein. Aber nach diesem ereignisreichen Tag steht für den Zweitklässler noch viel mehr fest: Er möchte Fußballprofi werden, genauso wie sein Lieblingsspieler Robin Knoche.  

Jetzt als Stadionkind online bewerben