Weiße Weste

Laura Milena Fleischer war das Stadionkind gegen Union Berlin.

Schon oft war Laura Milena Fleischer in der Volkswagen Arena, um ihren VfL von den Rängen aus anzufeuern. Das Heimspiel gegen Union Berlin wird die 12-Jährige allerdings nie wieder vergessen. Als Stadionkind konnte Laura die Partie hautnah miterleben, das Treiben in den Katakomben der Volkswagen Arena begutachten und das Warm-up der Wölfe vom Spielfeldrand beobachten. Nicht dabei war leider ihr Lieblingsspieler Koen Casteels. Kein Wunder, dass ausgerechnet Wolfsburgs Nummer 1 der Favorit der Siebenklässlerin ist, immerhin steht das Mädchen aus Hattorf am liebsten selbst zwischen den Pfosten. Später möchte sie einmal Torfrau beim VfL werden – das ist ihr größter Traum. Umso passender, dass Pavao Pervan im VfL-Tor beim 1:0-Sieg der Wolfsburger kein Gegentor der Berliner zuließ: der perfekte Abschluss eines rundum gelungenen Tages für einen begeisterten Wölfe-Fan.

Werde jetzt Stadionkind bei einem Heimspiel der Wölfe