VfL-Fan von klein auf

Oscar war das Stadionkind beim Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen.

Normalerweise ist Oscar bei den Heimspielen des VfL auf seinem Dauerkartenplatz anzutreffen. Beim Bundesliga-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen konnte er die Grün-Weißen allerdings aus einer ganz anderen Perspektive sehen – als Stadionkind war der Elfjährige vom Spielfeldrand aus unmittelbar an den Spielern dran. Gemeinsam mit seiner Mutter, die ebenfalls VfL-Fan ist und mit ihrem Sohn immer zu den VfL-Spielen geht, erlebte Oscar diesen spannenden Tag. Der Junge aus Sülfeld hat die Mitgliedschaft im WölfiClub quasi in die Wiege gelegt bekommen und ist seit über elf Jahren Mitglied des VfL. Ob bei der Weihnachtsfeier, Auswärtsfahrten oder als Einlaufkind an der Hand der Profis – Oscar hat in seiner langjährigen Mitgliedschaft schon an einigen Veranstaltungen des WölfiClubs teilgenommen, wobei sein Einsatz als Stadionkind ein ganz besonderes Highlight war. Das Treiben in der Mixed Zone, Aufwärmen der Mannschaften und seinen Lieblingsspieler Josip Brekalo konnte Oscar aus nächster Nähe beobachten. Selbst Fußball spielt der Sülfelder auch und ist dabei für seinen Verein aus Calberlah eine echte Geheimwaffe, denn er ist vielseitig veranlagt und kann auf allen Positionen eingesetzt werden. Der Blick hinter die Kulissen war für ihn einfach toll und sicher nicht das letzte Event an dem der Elfjährige teilgenommen hat.