Unvergessliches Erlebnis

Niklas Plümer war das Stadionkind beim Heimspiel gegen Mainz 05.

Mamas haben immer die besten Ideen – zumindest trifft das auf die Mutter von Niklas Plümer zu, die ihren Sohn für eine ganz besondere WölfiClub-Aktion, das Stadionkind, anmeldete. Beim Heimspiel der Wölfe gegen den 1. FSV Mainz 05 war es dann endlich soweit und der Zehnjährige konnte einen exklusiven Einblick hinter die VfL-Kulissen genießen. Er erlebte das hektische Treiben in den Katakomben der Volkswagen Arena und durfte das Aufwärmen seines grün-weißen Teams vom Spielfeldrand beobachten. Seit Sommer 2018 ist der Viertklässler Mitglied im WölfiClub. Dem grün-weißen Fieber ist Niklas, der später einmal Tierarzt werden möchte, so richtig verfallen, nachdem er eine Stadionführung mitgemacht hatte. Der Junge aus Osterode im Harz verfolgte auch schon seine Lieblingsspieler Koen Casteels und Maximilian Arnold bei der Partie gegen Hertha BSC im Stadion. Dass ausgerechnet Arnold die Wölfe bereits früh in Führung brachte, rundete den Tag für Niklas ab – ein Spiel, das er niemals vergessen wird.