Torfestival in der Volkswagen Arena

Mia war das Stadionkind gegen den 1. FSV Mainz 05.

Mia Birzgalis verpasst mit ihrer Dauerkarte kaum ein Heimspiel des VfL und ist somit regelmäßig Gast in der Volkswagen Arena. Vor allem den Besuch gegen den 1. FSV Mainz 05 wird sie aber so schnell nicht mehr vergessen, denn sie durfte als Stadionkind ihre Wölfe aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen. Die zehnjährige Schülerin aus Salzgitter durfte zusammen mit ihrem Vater das rege Treiben hinter den Kulissen miterleben. Dabei konnte die Fünftklässlerin unter anderem die Katakomben der Arena erkunden und im Anschluss die zahlreichen Tore der Wölfe bejubeln. Nur ein Tor von ihrem Lieblingswolf, Daniel Ginczek, blieb leider aus. Die Erinnerungsfotos durften bei all der Aufregung natürlich auch nicht zu kurz kommen und so wurden ein paar Schnappschüsse in der Mixed-Zone gemacht. Der Wolfsburg-Fan ist bereits seit 2016 Mitglied im WölfiClub und hat schon an der ein oder anderen Aktion, wie an einer Auswärtsfahrt teilgenommen. Auch als Einlaufkind durfte Mia schon Arenaluft schnuppern. Mit ihrem Tipp auf einen 3:1-Heimsieg gegen die Mainzer lag Mia nur knapp daneben. Mit dem 4:0-Heimsieg kam der VfL allerdings ihrer Hoffnung auf den ersten Tabellenplatz zum Ende der Saison ein kleines Stückchen näher.