„Super tolles Stadionerlebnis“

Ole Pfeiffer war das Stadionkind beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf.

Ole Pfeiffer war schon öfter bei Heimspielen des VfL in der Volkswagen Arena zu Gast. Den Besuch gegen Fortuna Düsseldorf wird er aber so schnell nicht mehr vergessen, denn er durfte als Stadionkind seine Wölfe um Lieblingsspieler Maximilian Arnold hautnah erleben und ihnen beim Warmmachen von der Seitenlinie aus zusehen. Der neunjährige VfL-Fan aus Braunschweig durfte in Begleitung seiner Mutter zudem das rege Treiben in den Katakomben der Arena und das anschließende Spiel beobachten. Bei all der Aufregung blieb genügend Zeit, um einige schöne Erinnerungsfotos zu schießen. Der Viertklässler, der seit eineinhalb Jahren Mitglied im WölfiClub ist, spielt selbst im linken Mittelfeld und hat auch schon an einem Fußballcamp teilgenommen. Er träumt davon, ebenfalls Fußballprofi zu werden. Alternativ kann sich Ole aber auch eine Karriere als Sänger vorstellen, denn Singen ist neben dem Fußball seine zweite große Leidenschaft. Zwar ging sein Tipp auf einen 2:1-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf knapp nicht auf, dennoch fand Ole den Tag als Stadionkind „super toll“. Er hofft, seine Wölfe auch nächste Saison in der Europa League spielen zu sehen und tippt sie deswegen am Ende der Spielzeit auf Platz fünf der Tabelle.

Jetzt Stadionkind bei einem VfL-Heimspiel werden