Sport, Spiel und Spaß

Viele glückliche Gesichter beim VfL-Kids-Day 2017.

Ganz im Zeichen der jungen Wölfe-Fans stand am Sonntag der VfL-Kids-Day 2017, der zum siebten Mal in Zusammenarbeit mit der United Kids Foundations und dem VfL Wolfsburg e.V. organisiert wurde. Über 800 Kinder nahmen bei herrlichem Sommerwetter teil, insgesamt waren rund 2.500 Besucher auf dem Gelände an der Volkswagen Arena und im AOK-Stadion dabei.

Zum Thema „20 Jahre Bundesliga“ wurde ihnen ein kurzweiliges Programm geboten. An 24 abwechslungsreichen Stationen konnten die Kinder im Alter von vier bis 13 Jahren ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen. Doch bevor es losging, gab es bei der Anmeldung ein Starterpaket (u.a. mit exklusivem VfL-Kids-Day-T-Shirt, Schiebepuzzle, Match Attacks Karten) und eine Laufkarte, mit der die Teilnehmer die vielen Stationen absolvieren und fleißig Stempel sammeln konnten. Ob beim Minigolf, Ball balancieren, Kartfahren, Klettern oder Brücken bauen – der Spaß stand überall im Vordergrund. Einhundert Helfer hatten für einen reibungslosen Ablauf gesorgt und kümmerten sich um die jungen Besucher, zu deren absolutem Höhepunkt natürlich der Besuch von VfL-Maskottchen Wölfi zählte.

Zum Video des VfL-Kids-Day 2017.

Zur Bildergalerie des VfL-Kids-Day 2017.