Jahresabschluss in der Volkswagen Arena

Adrian Kanke war das Stadionkind beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04

Adrian Kanke war schon öfters bei Heimspielen des VfL in der Volkswagen Arena zu Gast und ist seit sechs Jahren Mitglied im WölfiClub. Den Besuch gegen den FC Schalke 04 zum Jahresausklang wird er aber so schnell nicht mehr vergessen, denn er durfte als Stadionkind seine Wölfe aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen. Der zehnjährige Junge aus Wolfsburg konnte in Begleitung seines Vaters erst das rege Treiben in den Katakomben der Arena hautnah miterleben und Erinnerungsfotos in der Mixed-Zone schießen. Anschließend durfte der Achtklässler dann seine Wölfe beim Warmmachen von der Seitenlinie aus beobachten. Auch wenn sein Lieblingsspieler Yunus Malli gegen den Schalke nicht zum Einsatz kam, fand Adrian den Tag als Stadionkind „super geil“. Der VfL steht mit dem achten Platz in der Tabelle aktuell sehr gut da und hat für die Rückrunde Tuchfühlung zu den internationalen Rängen. Das ist auch die Hoffnung von Adrian, der tippt, dass seine Wölfe am Ende der Saison auf den vierten oder fünften Platz landen.

Jetzt Stadionkind werden