Die Wölfe hautnah erleben

Amelie ist das Stadionkind des VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach.

Das Heimspiel der Wölfe am vergangenen Samstag gegen Borussia Mönchengladbach war für die siebenjährige Amelie Hay aus Hoitlingen etwas ganz Besonderes. Einige Erfahrungen rund um die Geschehnisse am Spieltag brachte sie als ehemaliges Auflaufkind bereits mit, dennoch konnte sie viele neue Eindrücke gewinnen. Begleitet wurde die gebürtige Wolfsburgerin von ihrer Mama Stefanie Hay, obwohl ursprünglich ihr Vater ihre Bewerbung für das Erlebnis Stadionkind abgab. Amelie, die selbst seit ihrem dritten Lebensjahr Fußball spielt, verfolgt fast jedes Heimspiel des VfL Wolfsburg live in der Volkswagen Arena.

Schon seit ihrer Geburt ist sie Mitglied im WölfiClub und hat mit diesem auch schon einiges erlebt. So war sie bereits beim Kids Day, bei der Laternennacht und bei den Weihnachtsfeiern. Um „das Ganze mal von Nahem zu sehen“, wollte sie letztlich aber einmal als Stadionkind dabei sein. Daher war es nur logisch, dass der gesamte Tag ein Highlight für Amelie war. Am besten gefiel ihr allerdings das Interview, die Stadionführung und das Foto, das sie mit ihrem Lieblingsspieler Maximilian Arnold machen konnte. Als riesiger VfL-Fan freute sich Amelie: „Ich trage immer ein Trikot, bin bei fast allen Spielen und Aktionen vom WölfiClub dabei und hatte ganz viel Spaß!“