„Der VfL wird Deutscher Meister!“

Louis Gierke war das Stadionkind beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln.

Der VfL ist mit einem 2:1-Erfolg über den 1. FC Köln erfolgreich in die neue Bundesligasaison gestartet. Mit dabei war auch der zehnjährige Louis Gierke, der das Spiel als Stadionkind hautnah miterleben durfte. Nach einem exklusiven Blick hinter die VfL-Kulissen und einem Foto in der Mixed-Zone konnte der Fünftklässler seine Wölfe mit Lieblingsspieler Maximilian Arnold dann vom Spielfeldrand aus beim Warmmachen beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis für den Jungen, der den VfL normalerweise immer von der Tribüne aus anfeuert und eine Dauerkarte hat. Um aber einmal ganz dicht am Geschehen dran sein zu können, hat ihn sein Vater als Stadionkind angemeldet. Auch selbst spielt der Junge aus Winsen (Aller) leidenschaftlich Fußball und möchte in Zukunft selbst einmal Fußballprofi werden. In der vergangenen Saison knipste der Stürmer vom SSV Südwinsen bereits achtmal. Unter der Leitung von Neu-Trainer Oliver Glasner traut Louis den Wölfen in dieser Saison so einiges zu und gibt eine sehr positive Prognose ab: „Der VfL wir Deutscher Meister!“

Jetzt Stadionkind werden